mit Hilfe der Naturwesen

Diese feinstofflichen Wesen, also die Zwerge, Feen, Elfen, Gnome usw. sind heute für unsere Augen in der Regel nicht mehr sichtbar, dennoch leben sie mitten unter uns, in einer Art Parallelwelt, auch Anderswelt genannt.

Wer glaubst Du vollbringt das Wunder, dass aus einem Samen-Korn, eine Pflanze mit Früchten wächst? 

Das erledigen die Naturwesen, die aus dem Nicht-Sichtbaren ins Sichtbare hinein wirken.


Aufgaben der Naturwesen

Alle Strukturen der Natur und unseres Lebensraumes mit ihrer Energie zu durchziehen und sie mit ihrem Licht zu beleben.
Zum Beispiel, die Feldfrucht-Elfen fügen den wachsenden Pflanzen und heranreifenden Früchten durch eine sanfte Berührung Energie zu und betreuen sie in allen Stadien der Entwicklung. 
Auch die Reinigung von Wasser, Luft und Erde gehört zu den Aufgaben der Naturwesen, doch sie können das nicht mehr stemmen. Mit unserer Hilfe ist jedoch eine Wende möglich und jeder Einzelne kann viel bewirken und einen Dominoeffekt auslösen.

Lebensweise und Eigenschaften der Naturwesen

Die Naturwesen nehmen unsere Gedanken und Gefühle wahr und können uns sehen.
Sie sind uns Menschen aber auch sehr ähnlich, denn auch sie haben ihre Wohnungen, sie essen, trinken, arbeiten, feiern und schlafen genau wie wir.
Sie besitzen ein großes Wissen (eine kleine Kostprobe davon findest Du in meinem Blog) und sind bereit uns zu lehren bei entsprechender Wertschätzung ihnen gegenüber. Im Gegenzug möchten sie aber auch von uns lernen.

Buchempfehlung: "Der Findhorn Garten" von der Findhorn-Gemeinschaft - Ein neues Zukunftsbild:                                 Mensch und Natur im Einklang