Die Distel - Wächterin des Bodens

Ich hab mich mal mit der Distel unterhalten (=Meditation) und bekam folgende Infos:

Die Blätter mit Stacheln nach oben gerichtet ist eine Art Verteidigungs- oder Schutzmechanismus des Bodens. Also eine Warnung oder ein Hinweis für uns Menschen den Boden nicht weiter Auszubeuten (immer nur Haben wollen) sondern ihm auch wieder etwas zurückzugeben z. B. Gründüngung, Brachejahr, Kleegras oder aufgelockerte Fruchtfolge.

Die Distel selber fühlt sich am Wohlsten, wenn sie mit ihren Ausläufern im Boden bleiben darf, sie möchte gar nicht raus. Sie kommt nur, wenn wir sie dazu zwingen, indem wir immer nur Haben wollen ohne ausreichend zu Geben.

Die Distel ist also eine Wächterin des Bodens.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0